Gärten für Tübingen

Gärten sind wichtig für die Menschen in der Stadt. Wir wollen, dass möglichst viele Menschen in Tübingen die Chance bekommen, sich im Garten zu betätigen. Hier können sie ihr eigenes Obst und Gemüse anbauen, hier können sie sich erholen. Sie können Mühsal und Freude beim Säen, Pflegen und Ernten erleben. Das ist insbesondere für Kinder eine wichtige Erfahrung. Achtsam bewirtschaftete Gärten können außerdem zur Biodiversität beitragen.

Viele Menschen in Tübingen wünschen sich ein Gartengrundstück. Jedoch sind derzeit die städtischen Grundstücke fast alle vergeben. Nur wenige, eher schwierige Grundstücke sind noch zu haben. Wir möchten anregen, dass die Stadtverwaltung weitere für Gartenbau geeignete Grundstücke identifiziert und bereitstellt. Das wäre ein Beitrag zum Wohlbefinden und zur Gesundheit der Tübingerinnen und Tübinger.

Wir bitten die Stadtverwaltung, zu untersuchen, wo und wie sie weiteren Interessierten in der Stadt Gärten oder Gütle zur Pacht anbieten kann. Sie möchte auch auf sonst geeignete Weise dazu beitragen, dass mehr Menschen ein Gartengrundstück in Tübingen bewirtschaften können.

Hier unser Antrag Gärten für Tübingen von Bernd Gugel, Dieter Zeller und Susanne Bächer 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.