Aus dem Planungsausschuss, 11. April 2019

A – Grünes Licht für die Entwicklung des Queck-Areals!

B – Grundsatzbeschluss für das Neubaugebiet in Bühl!

C – Güterbahnhof für das Stadtarchiv ungeeignet

D – Neckar zwischen Brückenstraße und Ruderverein soll renaturiert werden.

E – Der 3 in One Bewegungspark soll gebaut werden

 

A – Dieses ehemalige Industriegelände in Lustnau liegt seit Jahrzehnten brach. Der Baubürgermeister und die Erbengemeinschaft haben sich nun auf ein Vorgehen geeinigt.

Direkt neben der Alten Weberei kann ein neues Quartier entstehen. Auch die Fraktion AL/Grüne hat das immer wieder gefordert, es entspricht unsrer Maxime: Erst die innerstädtischen Brachflächen nutzen!

B – Als erster Teilort hat nun Bühl die Vorbereitungen getroffen, damit ein Neubaugebiet am Ortsrand entstehen kann. So etwas  hat es in Tübingen über lange Zeit nicht gegeben, auch wir AL/Grüne wollten keine Neubaugebiete auf der grünen Wiese. Wegen des sehr hohen Drucks haben wir aber zugestimmt, dass in Bühl und in weiteren sechs Teilorten Neubaugebiete entstehen. Tübinger Besonderheit: Zwischenerwerb durch die Stadt, Vergabe der Grundstücke durch die Stadt, Einwohnerdichte von mindestens 100 Personen/ha. Einfamilienhäuser sind die Minderheit.

C – Der Güterbahnhof ist für das Stadtarchiv ungeeignet. Jetzt müssen Verwaltung und Gemeinderat überlegen, welche Nutzung stattdessen in den alten Güterbahnhof soll. Für das Stadtarchiv, dessen Bestände auf derzeit 18 Standorte verteilt sind, muss ein anderer Standort gefunden werden.

D – Für große Flüsse wie den Neckar ist das Land zuständig. Zwei Landesbeamte stellten dem Tübinger Gemeinderat ihre Ideen vor. Es geht um die Verbesserung der Wasserqualität und um Hochwasserschutz. Auf der Nordseite an der Gartenstraße soll ein naturnaher Flusspark entstehen.

E – Der „ 3 in One Bewegungspark“ für Bike, Skate und Parkour soll unter der Brücke der Jahnallee gebaut werden. Bernd Gugel von AL/Grüne hat das Projekt über Jahre mitgeprägt und mitgesteuert. Ein Traum wird wahr.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.